Friedrich Becker | Wein aus Schweigen

Hier findest Du die Weine von Friedrich Becker, Wein aus Schweigen, dort, wo sich Südpfalz und Elsaß begegnen und manch Grenze schwindet. Nach einem Besuch der Domaine Romanée-Conti ist sich Friedrich Becker sicher, er will einer der besten Winzer Deutschlands werden.

Der Gemischtbetrieb seiner Eltern verkaufte bis dato nur Fasswein und das, obwohl sich im Besitz der Familie sehr gute Weinberglagen diesseits und jenseits der französischen Grenze befinden. Friedrich Becker erkennt das Potential dieser Lagen mit hohem Kalkanteil, Löss- und Lehmböden, Hanglagen im Schweigener Sonnenberg am Rande des Pfälzer Waldes. 1973 erst füllte der junge Friedrich Becker, der eigentlich Fritz genannt wird, so wie alle Jungs in seiner Familie, seine eigenen Wein in Flaschen ab und vermarktet ihn seitdem unter dem Namen Friedrich Becker. Seine große Leidenschaft für Burgunder Sorten und seine Kompromisslosigkeit, wenn es um Wein Qualität geht, haben ihn zu einem der besten Winzer Deutschlands werden lassen.

Die Kunst aus den vielen verschiedenen, in Holzfässern gereiften Burgundern am Ende eine außergewöhnliche Cuvée zusammenzustellen beherrscht Friedrich Becker aus dem FF. Apropro FF: das auch für Friedrich und Friedrich stehen könnte. Vater Friedrich Becker Sen. widmet sich mittlerweile nur noch dem Außenbetrieb in den Weingärten, Sohn Friedrich Wilhelm Becker Jun. hat das Zepter im Keller übernommen und vinifiziert dort Burgunder mit Klasse und Tiefgang, Rotweine mit ausgezeichnetem Reifepotential und Weißweine, die denen in nichts nachstehen.

Filter schließen
 
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Friedrich Becker | Pinot Noir B | 2015
Friedrich Becker | Pinot Noir B | 2015
Der Friedrich Becker Pinot Noir B 2015 zeigt Frucht, angenehme Würzigkeit und Füllige, feine Tannine und eine feste Struktur.
Inhalt 0.75 Liter (22,00 € * / 1 Liter)
16,50 € *
Friedrich Becker | Guillaume | 2016
Friedrich Becker | Guillaume | 2016
Der Friedrich Becker Guillaume 2016 aus Schweigen begleitet deftige Elsässer Küche aber auch Pfälzer Spezialitäten.
Inhalt 0.75 Liter (11,73 € * / 1 Liter)
8,80 € *
-21
Friedrich Becker | Weißer Burgunder | 2017
Friedrich Becker | Weißer Burgunder | 2017
Der Friedrich Becker Weißer Burgunder ist ein sortentypischer VDP.Gutswein aus der Pfalz: saftig und von guter Struktur.
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € * 9,50 € *
Friedrich Becker | Petit Rosé | 2020
Friedrich Becker | Petit Rosé | 2020
Der Petit Rosé 2020 von Friedrich Becker ist ein buntes Potpourri aus roten Rebsorten, ein unkomplizierter Sommerwein.
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Friedrich Becker | Spätburgunder | 2017
Friedrich Becker | Spätburgunder | 2017
Der Spätburgunder 2017 von Friedrich Becker zeigt Frucht, angenehme Würzigkeit, feine Tannine und eine feste Struktur.
Inhalt 0.75 Liter (15,33 € * / 1 Liter)
11,50 € *
Friedrich Becker | Wildwein Rot | 2016
Friedrich Becker | Wildwein Rot | 2016
Der Wildwein Rot 2016 aus dem Keller vom kleinen Fritz ist ein süffiger Rotwein für jeden Tag aus Schweigen in der Pfalz .
Inhalt 0.75 Liter (18,13 € * / 1 Liter)
13,60 € *
Friedrich Becker | Chardonnay | 2020
Friedrich Becker | Chardonnay | 2020
Der Chardonnay 2020 vom Weingut Friedrich Becker duftet nach gelben Steinfrüchten, Stroh und dezente Holznoten vom Barrique.
Inhalt 0.75 Liter (14,67 € * / 1 Liter)
11,00 € *
Friedrich Becker | Grauer Burgunder | 2020
Friedrich Becker | Grauer Burgunder | 2020
Leichtes, helles Gelb mit zart-rosa Reflexen. In der Nase Duft von Stachelbeere, Apfel und Citrus.
Inhalt 0.75 Liter (12,67 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Friedrich Becker | Grauer Burgunder Kalkmergel | 2019
Friedrich Becker | Grauer Burgunder Kalkmergel...
Der Grauer Burgunder Kalkmergel 2019 von Friedrich Becker ist eine Selektion von alten Reben: vielschichtig, extraktreich und füllig.
Inhalt 0.75 Liter (23,33 € * / 1 Liter)
17,50 € *
Friedrich Becker | Riesling Laisser Faire | 2019
Friedrich Becker | Riesling Laisser Faire | 2019
Der Riesling Laisser Faire 2019 von Friedrich Becker behält neben klassischen Riesling Noten eine leicht wilde Hefearomatik.
Inhalt 0.75 Liter (16,67 € * / 1 Liter)
12,50 € *
Friedrich Becker | Pinot Noir B | 2017
Friedrich Becker | Pinot Noir B | 2017
Der Pinot Noir B 2017 vom Weingut Friedrich Becker ist ein Lagen Cuvée aus jungen und alten Reben der Pfalz.
Inhalt 0.75 Liter (22,00 € * / 1 Liter)
16,50 € *
Friedrich Becker | Pinot Noir Schweigen | 2017
Friedrich Becker | Pinot Noir Schweigen | 2017
Der Pinot Noir Schweigen 2017 vom Weingut Friedrich Becker ist ein eleganter Spätburgunder von Kalkböden der Pfalz.
Inhalt 0.75 Liter (29,33 € * / 1 Liter)
22,00 € *
1 von 2

Friedrich Becker | Spitzen Burgunder

Als vor Millionen von Jahren der Rheingraben einbrach, entstand die Grundlage für die besonderen Weine aus der Südpfalz. Am Rande des Pfälzer Waldes entstand ein wenige Kilometer breiter, hügeliger Streifen mit diversen Bodenformationen. Rotschiefer, Buntsandstein Verwitterungsböden, Ton und Löss und Böden mit hohen Kalkanteil, dem Kalkmergel, sind hier auf engstem Raum zu finden. Zu dem entstanden durch die Verwerfungen Kleinklamata mit mediterranem Klima. Der Pfälzer Wald schützt vor Regen, bringt kühle Luft in warmen Sommern und warme Luft bei Frost. All dies im Zusammenspiel bringt optimale Bedingungen für den Weinbau.

Dies hat auch Fritz Becker früh erkannt und sich auf Burgunder Rebsorten spezialisiert. Allem voran dem roten Spätburgunder, dem Pinot Noir, gilt seine große Leidenschaft. Er experimentierte mit unterschiedlichen Klonen, mit Bodenarbeit, Rebschnitt, Lesezeitpunkt. Er ließ recht warm im Holz vergären, benutzt heute Barriques aus Pfälzer Eiche und lässt den Weinen viel Zeit. Die Top Rotweine kommen erst vier Jahre nach der Ernte in den Verkauf. Das Herzstück der Weinlagen ist der Schweigener Sonnenberg mit seinen Einzellagen Kammerberg, St. Paul und Heydenreich, die sich auf der französischen Seite befinden.

Rotwein des Jahres | sieben Mal in Folge

Sieben Mal in Folge wurde einer seiner Spätburgunder zum Rotwein des Jahres gekürt. Was für ein Erfolg! Einmal gefragt, wie man so guten Wein machen kann, antwortete das Pfälzer Original: „mit dem Bauch“.
Sein Sohn ist in die großen Fußspuren seines Vaters getreten. Er wollte schon immer Winzer werden, genoss eine gute Ausbildung und absolvierte Praktika im In- und Ausland, wie im Burgund und in der Wachau, aber auch in Kalifornien und Neuseeland. Schon vor ein paar Jahren hat er die Verantwortung im Keller übernommen. Seinen Weinstil beschriebt es so: Erstens: „Weinmachen ist und bleibt Bauchsache. Zweitens: Erfahrung ist eine gute Stütze. Und drittens: Tradition schlägt jeden Trend und jede Tradition war einmal eine Innovation.“

Friedrich Becker sen. war und ist ein Visionär, legte er doch den Grundstein für einen Weinstil, der heute von vielen Winzern gelebt wird: trockene Spätburgunder mit Ruhe und Zeit im Holz ausgebaut. Wie sein Vater ist Fritz jun. mit Leib und Seele Winzer. Mit seiner Passion hat er es geschafft auch die Weißweine in der Qualität auf das Niveau der Rotweine zu heben.

 

Zuletzt angesehen