Olivenöl aus Spanien | Aceite de Oliva

Entdecke erstklassiges Olivenöl aus Spanien, Aceite de Oliva extra virgen, aus besten, grünen Arbequina, Picual oder Hojiblanca Oliven. Auch wenn Spanien weltweit der größte Olivenölproduzent ist, gibt es seit Beginn der 2000 Jahre eine Besinnung zur Qualität statt zur Quantität. Die junge Generation von qualitätsversessenen Olivenbauern und -bäuerinnen erntet ihre Oliven viel früher, als es noch die Generation vor ihnen tat. Denn ein wirklich gutes, natives Olivenöl extra, lässt sich nur aus grünen, unreifen Oliven, nicht aber aus überreifen violett-schwarzen Oliven herstellen. Zudem enthalten diese Olivenöle höhere Polyphenolwerte und sind länger stabil. Unsere spanischen Olivenöle stammen aus Andalusien, Tarragona und der Extremadura. 

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bio Olivenöl
Azada | Olivenöl mit Orange | 100ml
Azada | Olivenöl mit Orange | 100ml
Dieses fruchtige, biologische Azada Olivenöl mit Orangen entsteht, in dem Oliven gemeinsam mit Orangen gepreßt werden. Toll zu Lachs, Hühnchen, Fenchel.
Inhalt 0.1 Liter (95,00 € * / 1 Liter)
9,50 € *
BioOlivenöl
Azada | Olivenöl mit Chili | 100ml
Azada | Olivenöl mit Chili | 100ml
Das biologische Azada Olivenöl mit Chili verfeinert Gemüse, Pasta Gerichte, mariniert Grillfleisch, schärft Fisch und Geflügel.
Inhalt 0.1 Liter (95,00 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Bio Olivenöl
Azada | Olivenöl mit Orange | 225ml
Azada | Olivenöl mit Orange | 225ml
Das biologische Azada Olivenöl mit Orange paßt toll zu Lachs, Hühnchen, gebratener Ente oder zum Marinieren von Fenchel.
Inhalt 0.225 Liter (66,44 € * / 1 Liter)
14,95 € *
Bio Olivenöl
Azada | Olivenöl mit Basilikum | 100ml
Azada | Olivenöl mit Basilikum | 100ml
Das Azada Olivenöl mit Basilikum ist ein biologisches Olivenöl aus dem Norden Spaniens und sollte in keiner Küche fehlen. Toll zu Tomaten, Salaten, Pizza.
Inhalt 0.1 Liter (95,00 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Bio Olivenöl
Azada | Olivenöl mit Knoblauch | 100ml
Azada | Olivenöl mit Knoblauch | 100ml
Das Azada Olivenöl mit Knoblauch ist ideal für die mediterrane Küche und ersetzt frischen Knoblauch, da es recht intensiv ist.
Inhalt 0.1 Liter (95,00 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Bio Olivenöl
Azada | Olivenöl mit Zitrone | 100ml
Azada | Olivenöl mit Zitrone | 100ml
Das Azada Olivenöl mit Zitrone schmeckt toll zu Salaten, Fisch oder Hühnchen, zum Marinieren von Carpaccio und ist besonders fruchtig-zitronig im Geschmack.
Inhalt 0.1 Liter (95,00 € * / 1 Liter)
9,50 € *
Bio Olivenöl
Azada | Olivenöl mit Chili | 225ml
Azada | Olivenöl mit Chili | 225ml
Für das scharfe Azada Olivenöl mit Chili werden süße, geräucherte Peperoni mit Arbequina Oliven gepresst. So entsteht ein würziges Olivenöl aus Spanien.
Inhalt 0.225 Liter (66,44 € * / 1 Liter)
14,95 € *
BIO Olivenöl
Azada | Olivenöl extra nativ | 225ml
Azada | Olivenöl extra nativ | 225ml
Das Azada Olivenöl, stammt aus dem Norden Spaniens und ist ein recht fruchtiges Bio Olivenöl, dass aus der Arbequina Olive gewonnen wird.
Inhalt 0.225 Liter (46,67 € * / 1 Liter)
10,50 € *
O-MED | Olivenöl Picual | 500ml
O-MED | Olivenöl Picual
Das O-MED Olivenöl Picual hat ein besonders komplexes Aroma, welches an Apfel, Mandeln, Tomaten und aromatische Kräuter erinnert.
Inhalt 0.5 Liter (45,90 € * / 1 Liter)
22,95 € *
Neue Ernte 2023/24
Castillo de Canena | Olivenöl Picual
Castillo de Canena | Olivenöl Picual
Das Picual Olivenöl von Castillo de Canena ist ein extra natives, mittelfruchtiges Weltklasse Olivenöl aus Spanien.
Inhalt 0.5 Liter (51,60 € * / 1 Liter)
25,80 € *
Bio Olivenöl
Azada | Olivenöl Tasting Kit | 4x20ml
Azada | Olivenöl Tasting Kit | 4x20ml
Das Azada Olivenöl Tasting Kit mit vier aromatisierten Olivenölen (Basilikum, Chili, Knoblauch, Zitrone) ist ein schönes Geschenk für Menschen, die gern kochen.
Inhalt 0.08 Liter (156,25 € * / 1 Liter)
12,50 € *

Wie gut ist die Qualität spanischer Olivenöle?

Olivenöl aus Spanien gibt es viele, doch auch wenn Spanien der bedeutendste Olivenölproduzent der Welt ist, gibt es hier eine Reihe von Familienbetrieben, die auf Klasse statt Masse setzen und köstliches Olivenöl der höchsten Güteklasse erzeugen: Aceite de Oliva extra virgen.

Das aceite de oliva virgen extra, das native Olivenöl extra, ist das beste Olivenöl, welches es zu kaufen gibt. Es wird rein durch ein mechanisches Verfahren also durch Kaltpressung bei maximal 28 °C, ohne Einwirkung von Wärme, und ohne chemische Hilfsmittel gewonnen. Zudem ist für die Qualitätseinstufung als natives Olivenöl extra, der Fettsäuregehalt, der bei einem virgen extra nicht über 0,8% liegen darf, maßgeblich. Natürlich muss ein solch hochwertiges Olivenöl auch geschmacklich einwandfrei sein und darf keine Fehltöne enthalten.

Bei nur Gutes gibt es nur die besten Olivenöle aus Spanien, daher bieten wir, auch wenn es 5 Güteklassen für Olivenöl gibt, ausschließlich Öle der höchsten Qualitätsstufe „nativ extra“ an.

Darunter sind preisgekrönte, ausgezeichnete Testsieger wie das Castillo die Canena, welches bereits zum dritten Mal vom Olivenölführer Flos Olei zum besten Olivenöl der Welt gekürt wurde oder das O-Med Picual Olivenöl, welches 2021 als Sieger des „Alimentos de España Mejores aceites de oliva virgen extra“ für das beste Olivenöl aus Spanien in der Kategorie grünfruchtig süß ausgezeichnet wurde. Aber auch die Olivenöle von Pena Luna, einem Familienbetrieb aus Pedrera in der Provinz Sevilla, oder die Bio Olivenöle von Azada sind Top-Öle von großartiger Qualität.

Wo werden in Spanien Oliven angebaut?

Aus Andalusien, dem wichtigsten Oliven-Anbaugebiet Spaniens, stammen rund 80% des spanischen Olivenöls. Beim Landeanflug auf Malaga sieht man die geometrisch angeordneten Olivenbäume, die die hügelige Landschaft zwischen Jaén und Grenada übersäen. Doch auch in Marbella, Sevilla und Cordoba stehen unzählige der rund 300 Millionen Olivenbäume Spaniens. Auf google maps wirkt die Landschaft Andalusiens wie ein Gemälde des Pointilisten Georges Seurat. Kein Wunder also, daß die Herstellung von Olivenöl ein wichtiger Wirtschaftszeit der südlichen, spanischen Region darstellt. Jeder dritte Andalusier baut Oliven an, hilft bei der Ernte, arbeitet in einer Ölmühle oder sorgt für den Vertrieb von Olivenöl. Neben Andalusien sind Castilla la Mancha, die Extremadura, Valencia oder Katalonien weitere wichtige Anbaugebiete. Den Olivenbaum brachten im Übrigen die Phoenizer im Jahr 1050 v. Chr. aus Syrien mit nach Spanien. 

Welche Olivensorten sind typisch für Spanien?

Arbequina, Hoijblanca und Picual sind die wichtigsten und typischen Olivensorten Spaniens.

Öl aus der Arbequina ist gerade in Deutschland sehr geschätzt, da es kaum Bitterkeit zeigt und auch für Olivenöl Anfänger wunderbar geeignet ist. Die Heimat der Olivensorte Arbequina war ursprünglich die Region um Tarragona. Im katalanischen Dorf Arbeca, vom dem sich der Name Arbequina ableitet, wurde sie im 17. Jahrhundert vom Herzog von Medinaceli nach Europa eingeführt. Aufgrund ihrer guten Eigenschaften und ihrer Beliebtheit wird sie heute ins ganz Spanien angebaut. Ihre recht kleinen Früchte geben einen guten Ertrag. Arbequina Olivenöl ist sehr mild und süßlich und zeigt kaum Bitterkeit. Frisch geerntet ist es pfeffrig-pikant im Abgang. Es ist hell goldgrün in der Farbe und duftet nach frischgemähtem Gras und grünen Äpfeln. Am Gaumen ist es mildfruchtig. Es zeigt Noten von grüner Banane und getrockneten Feigen.

Die Hojiblanca zählt ebenfalls zu den bekanntesten Olivensorten Spaniens. Sie bringt ein intensivfruchtiges Öl mit deutlichen Bitternoten hervor. Die Heimat der Olivensorte Hojiblanca ist sind die zentralandalusischen Provinzen Malaga, Cordoba und Sevilla. Ihren Namen verdankt sie ihren Blättern, die an der Unterseite weißlich sind. Ihre recht großen Früchte werden nicht nur zu Olivenöl verarbeitet, sondern sind auch als Tafeloliven beliebt. Hojiblanca Olivenöl ist kräftig und hat einen intensiven, deutlich bitteren Geschmack. Es ist goldgrün in der Farbe und duftet nach Noten von frischem Gras, Wildkräutern und Apfel. Am Gaumen ist es zunächst süßlich, dann würzig-bitter. Es zeigt Noten von Mandeln, Tomatenpflanze und Artischocken und manchmal auch von Banane.

Laut spanischem Olivenölverband ist die Picual mit 900.000 Hektar Anbaufläche, die wichtigste Olivensorte Spaniens. Das Picual Olivenöl hat eine goldene, grünliche Farbe, ist hell und klar und hat ein besonders komplexes, intensiv fruchtiges Aroma, welches an Oliven und Apfel, an die Süße von Mandeln, Tomaten und aromatische Kräuter wie Rosmarin erinnert. Das am Gaumen langanhaltende Aroma weißt eine angenehme Bitterkeit mit Aromen von Artischocke, Olivenblatt und grünen Walnüssen auf. Das mittelkräftige Picual Olivenöl zeigt eine tolle Harmonie zwischen Fruchtigkeit, Bitterkeit und Schärfe. Den Namen verdankt diese Sorte der kleinen Spitze (pico) in ihrer Form.

Weitere Olivensorten aus Spanien sind: Arbosana, Alfafara, Argudell, Arróniz, Bical, Callosina, Canetera, Carrasqueño Alcaudete, Carrasqueño de la Sierra, Castellana, Changlot Real, Gordal Hellin, Lemongrass, Llumeta, Lucio, Manzanilla de Hellin, Morrut, Ocal, Fowler, Palomar, Kleine Casas Ibanez, Pico Limón, Picual Almeria, Tarragona Rojal, Royal Calatayud, Vallesa, Vera, Verdial aus Badajoz, Cadiz Verdial, Verdial Huévar, Villalonga

Zuletzt angesehen