alkoholfreie Spirituosen | Alternative mit Geschmack

Alkoholfreie Spirituosen haben sich etabliert und bieten eine Alternative für Mocktails und Langdrinks ohne Alkohol. Dabei ist die Herstellung aufwendig. 

Gibt es alkoholfreien Gin? Nein! Rechtlich gesehen ist Gin eine Spirituose, die mindestens 37,5% vol Alkohol enthalten muss. Daher darf die alkoholfreie Variante des Wacholderbrands nicht als Gin ohne Alkohol bezeichnet werden, sondern als alkoholfreies Destillat. Wie das geht: die Botanicals mazerieren in Wasser, statt in Alkohol. 

Der Trend zur alkoholfreien Spirituose ist aus Großbritannien zu uns herübergeschwappt. 2014 riefen die Engländer den Dry January ins Leben. Einen Monat auf Alkohol zu verzichten manifestierte das Bewusstsein im Umgang mit Alkohol und schaffte gleichzeitig den kreativen Rahmen für die bekannten Wacholder-Spirituosen-Hersteller an einer alkoholfreien Spirituose zu arbeiten. Und dies erfolgreich, wie sich rausstellte.

Zum Pur genießen sind die alkoholfreien Varianten weniger geeignet, aber als Basis zum Mixen von Mocktails, wobei der Gin eben durch ein alkoholfreies Distillat wie Gin Fizz, Negroni oder Bramble, und natürlich für den Long Drink Klassiker mit Tonic sind sie eine wirkliche Alternative.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen