Steitz Wein | Qualität aus Rheinhessen

Hattest Du schon mal einen Steitz Wein im Glas? Wenn Ja, dann wirst Du sicher verstehen, warum wir Christians Weine seit mehr als 15 Jahren im Programm und regelmäßig auch im Glas haben. Wenn nicht, dann erzählen wir Dir hier, warum sich das ändern sollte.

Die Steitz Weine sind echte Rheinhessen, auch wenn das Weingut Steitz in Stein-Bockenheim im Drei-Ländereck Rheinhessen, Nahe und Pfalz liegt, ist das besondere Terroir der Steitz Weine stets zu erschmecken: Vulkangestein, genauer gesagt Porphyr und Andesit. Beide Gesteine bieten ein spannendes Potential für extrem mineralische und filigrane Weine mit einzigartigem Charakter. Porphyr ist ein helles Gestein das Weine ergibt, die nach Feuerstein schmecken und fast salzig sind. Im Andesit haben sich über Millionen von Jahren Quarzite, die sogenannten Archate gebildet, deren Böden sich besonders gut erwärmen und schlanke, elegante Weine hervorbringen, die von nuancenreichen Fruchtnoten sowie einer ausbalancierten Säure getragen werden.

Diese besondere Aromatik bringen schon die Steitz Gutsweine, wie Grauburgunder und Weißburgunder mit, auch der frisch-fruchtige Sauvignon Blanc und der knackige Blanc de Blanc zeigen ihre mineralischen Wurzeln. Wer es gern mit etwas Süße mag, sollte den trinkigen Riesling Feinherb versuchen. Die Steitz Weine sind allesamt von bester Qualität und ausgezeichnetem Preis-Genuss-Verhältnis. Auf geht‘s

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Steitz | Grauburgunder | 2019
Steitz | Grauburgunder | 2019
Steitz | Grauburgunder | 2019 | Saftige Fruchtaromen von Aprikosen, Orangenfleisch, Mirabellen, Quitten und frischen Feigen werden von frischen Kräuter und Blütennoten begleitet.
Inhalt 0.75 Liter (10,40 € * / 1 Liter)
7,80 € *
Steitz | Weißburgunder | 2019
Steitz | Weißburgunder | 2019
Steitz | Weißburgunder | 2019 | Bestimmt von wunderbarer Frische bringt dieser Weißburgunder von Christian Steitz lebhafte Apfel- und Melonenaromen an den Gaumen.
Inhalt 0.75 Liter (10,40 € * / 1 Liter)
7,80 € *
Weingut Steitz | Blanc de Noir | 2019
Steitz | Blanc de Noir | 2019
Weingut Steitz | Blanc de Noir | 2019 | Gemacht aus roten Trauben trinkt er sich dennoch wie ein Weißer und vereint in zartem altrosa beide Verfechter
Inhalt 0.75 Liter (10,40 € * / 1 Liter)
7,80 € *
Steitz | Roarr Secco blanc
Steitz | Roarr Secco blanc
Steitz | Roarr Secco blanc. Mit zartem Blütenduft und knackig reifen Äpfeln in der Nase ergießt er sich in strahlendem Gelb leuchtend ins Glas und vereint zeitgenössische Leichtigkeit mit unkompliziertem Trinkvergnügen.
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *
Steitz | Roarr Rosé | 2019
Steitz | Roarr Rosé | 2019
Steitz | Roarr Rosé | 2019 | Knackig, erfrischend, trinkig. Aus Portugieser Trauben entsteht ein toller Rosé mit Noten von Himbeere und Hibiskus.
Inhalt 0.75 Liter (10,40 € * / 1 Liter)
7,80 € *
Steitz | Sauvignon Blanc | 2019
Steitz | Sauvignon Blanc | 2019
Steitz | Sauvignon Blanc | 2019 | Duftge Holunderblüte, saftige Stachebeere, ein bisschen exotische Litschi, machen diesen Rebsorten-reinen Wein zum puren Trinkvergnügen.
Inhalt 0.75 Liter (11,73 € * / 1 Liter)
8,80 € *
Steitz | Neu-Bamberg Riesling | 2018
Steitz | Neu-Bamberg Riesling | 2018
Weingut Steitz Neu-Bamberg Riesling 2018: Kräuternoten nach jungem Fenchelgrün und Kerbel sind zitrisch frisch unterlegt.
Inhalt 0.75 Liter (14,67 € * / 1 Liter)
11,00 € *
Steitz | Riesling feinherb | 2019
Steitz | Riesling feinherb | 2019
Der Riesling feinherb von Christian Steitz ist super saftig und hat ordentlich Trinkfluss.
Inhalt 0.75 Liter (10,00 € * / 1 Liter)
7,50 € *

Steitz Wein | vom Vulkanboden geprägt

Christian und Diana Steitz haben sich viel vorgenommen in den letzten Jahren. 2015, vor fünf Jahren, haben die zwei das Weingut von Christians Eltern komplett übernommen. Es begann mit der Umgestaltung der Etiketten, einer neuen Homepage. Es folgten große Umbauarbeiten auf dem Weingut und den neu gestalteten Gästezimmern, aber der Umbruch ging viel tiefer. Christian Steitz hat seinen eigenen Stil gefunden, geht immer naturnähere Wege bei der Weinbereitung, probierte sich an Orange Weinen oder Prädikatsweinen aus. Eine tolle Entwicklung, die wir bereits seit mehr als 15 Jahren begleiten dürfen. Gradlinig, ungekünstelt und authetisch mit dem klaren Blick aufs Wesentliche, das sind Weine aus dem Weingut Steitz.

Bis zur Jahrtausendwende war Steitz noch ein klassischer Mischbetrieb, der neben dem Weinbau auch Ackerbau betrieb, auch wenn der Weinbau sich bis ins 1512 durch Urkunden belegen läßt. Seit der Übernahme durch Christian Steitz liegt die Fokussierung ganz klar auf Wein und zwar auf guten. Das zeigt sich am durchschlagenden Erfolg, zahlreichen Auszeichnungen und Top-Bewertungen in namenhaften Weinführern, wie zwei rote Trauben als Aufsteiger im Gault Millau 2020.

Auf gut 15 Hektar bauen Christian und Diana Steitz überwiegend klassische Rebsorten, wie Burgunder, Riesling und Silvaner an, wobei dreiviertel der Rebfläche mit weißen Rebsorten bestückt sind. Geschützt vom Donnersberg gehört die Rheinhessische Schweiz zu den wärmsten, aber auch trockensten Gebieten Deutschlands. Trotzdem befinden sich die Weinberge in der sogenannten Cool Climate Zone mit moderaten Niederschlägen, hoch gelegenen Weinbergen und deutlichen Unterschieden zwischen Tag- und Nachttemperaturen.

naturnah | auf dem Weg zur Bio-Zertifizierung 

Nach 13 Jahren wilder Ehe oder schwanger gehen mit der ökologischen Bewirtschaftung findet sich das Weingut Steitz seit Herbst 2019 offiziell in der Umstellung zum ökologischen Weinbau. Im Weinberg verzichten sie konsequent auf synthetische Mittel und schützen ihre Trauben vor Pilzkrankheiten mit alternativen Mitteln wie Molke, Backpulver oder Schwefel. Christian und Diana sind überzeugt, dass ein Naturprodukt wie Wein, nur im Einklang mit der Natur erzeugt werden kann. Wie recht sie haben.

"Ich möchte jedes Jahr meine ganz persönliche Interpretation von Landschaft, Klima und Rebsorte ins Glas holen", so Christian Steitz, der sehr wohl um das wertvolle Terroir seiner Weinberge weiß.

So sieht ein Weinjahr im Weingut Steitz aus: Im Winter beginnt das neue Weinjahr mit dem ertragsreduzierenden Rebschnitt. Damit legt Christian den Grundstein für hochreifes Lesegut im darauffolgenden Herbst. Das Motto lautet hier ganz klar: Qualität vor Quantität! Dem Rebschnitt folgen später intensive Stockarbeiten (beispielsweise das Ausbrechen), um die Laubwand luftig zu halten. Der wichtige Faktor Laubwand-Management erhält im Weingut Steitz durch Entblätterung, teilweise bis zur vollständigen Freistellung der Trauben, ein besonderes Augenmerk. Dies ist notwendig, um die Reben grundsätzlich vor Krankheiten zu schützen. Die Grünlese im August ist ein weiteres Mittel zur Ertragsreduzierung. Die Ernte der hochreifen und gesunden Trauben erfolgt selektiv und gestaffelt, also in mehreren Durchgängen. Ziel ist es, den für jede Rebsorte in Verbindung mit der gewünschten Wein-Ausbauart optimalen Erntezeitpunkt zu treffen.

Eigentlich beginnt die Kellerarbeit schon im Weinberg, nämlich mit der Traubenlese in kleinen Behältern. Im Weingut angekommen gilt es das in der Beerenhaut fixierte Aromenpotential heraus zu kitzeln. Dazu werden die Trauben schonend und gezielt gequetscht (am besten geht das mit dem klassischen Treten). Je nach Jahrgang und Winzergefühl bleiben die Trauben einige Stunden bis zu mehreren Tagen im eigenen Saft stehen. Dieser Vorgang, der sich Mazeration nennt erfordert unbedingt gesundes Traubenmaterial. Auf die Presse gelangen die Trauben ausschließlich über Kippen der Behältnisse. Gepumpt wird in dieser Phase nie, um unerwünschte Gerbstoffe zu vermeiden. Nach Pressung und Vergärung folgt der lange Ausbau der Weine auf der Feinhefe, damit sich der Wein komplett entwickeln kann. Danach reifen die Gutsweine im Edelstahltank, um die Frische und Fruchtigkeit zu bewahren. Orts- und Lagenweinen gibt Christian gern Zeit zur Reife im Holzfaß. Respektvoll mit der Natur umzugehen ist für den Winzer der einzig richtige Weg, damit die Rebsorten ihre intensive, typische Aromatik und Typizität entwickeln können.

Christian und Diana Steitz leben Weinkultur, tu du es auch. Gehe auf Entdeckungsreise quer durch die Steitz Weine.

  • Steitz Wein Stein Bockenheim
  • Steitz Wein Lese
  • Steitz Wein genießen
  • Steitz Wein Berge
  • Steitz Wein Gutshof
Zuletzt angesehen