Gutes von Boulangerie Poilâne

Boulangerie Poilâne

Boulangerie Poilâne | Brot aus Paris

Die Boulangerie Poilâne ist wohl die berühmteste Bäckerei Frankreichs und das hier gebackene Brot aus Paris ist weltberühmt. Die Boulangerie Poilâne befindet sich noch heute in der Rue du Cherche-Midi 8 inmitten des Künstlerviertels Saint Germain des Près, im 6. Arrondissement der Französischen Hauptstadt. Pierre Poilâne war für ein besseres Leben 1932 aus der Normandie nach Paris gekommen und eröffnete hier seine kleine Bäckerei Poilâne. Pierre stellte seine „Miche“, den beliebten runden Sauerteiglaib von 1,9kg, ganz traditionell in reiner Handarbeit, mit langen Fermentationszeiten und im Holzbackofen gebacken her. Von weißen Baguettes hielt er nichts und blieb entgegen dem Trend zum fluffigen Brot seinem eher trockenem Sauerteigbrot treu.

Das Brot mit dem geschwungenen P

In den 1970er Jahren übernahm Lionel Poilâne die Bäckerei seines Vaters behielt aber die traditionellen Rezepturen und Methoden bei, bei denen so viel Arbeit wie möglich von Hand gemacht erfolgt. Der charismatische Lionel war es auch, der aus einem völlig aus der Mode geratenem Landbrot aus Graumehl, dem Brot mit dem geschwungenen P in der Kruste, eine internationale Marke machte.

Unvergessen bleiben Medienauftritte des charismatischen Lionel, z.B. als er für Salvador Dali einen Kronleuchter aus Brot kreierte. Sicher unterstützte die Tatsache, daß Künstler, Modemacher und Filmstars, wie Catherine Deneuve, sein Brot kauften und liebten die Bekanntheit seines Brotes, doch das allein hätte nicht zum nachhaltigen Erfolg von Poilâne gereicht.

Boulangerie Poilâne | Brot mit ursprünglichem Geschmack

Es ist der ursprüngliche, ehrliche Geschmack des Pain Poilâne, das ja nur aus Mehl, Salz, Wasser und dem eigenen Sauerteigansatz besteht. Doch die Kunst liegt im Detail: das Salz ist Guerande Meersalz aus der Bretagne, das Weizenmehl wird grob in Steinmühlen gemahlen und enthält einen Teil der Schalen, was ihm die gräuliche Farbe verleiht. Entgegen mancher Annahme enthalt das berühmte Brot der Familie Poilâne, das noch wie einst in mit Holz befeuerten Steinöfen gebacken wird, kein Roggenmehl.

Neben den alten Holzöfen im Keller der Bäckerei, gibt es 24 weitere Nachbauten des Originalofens aus der Rue du Cherche-Medi, in denen täglich Brot gebacken wird. Anfang der Achtziger richtete Lionel in Bièvres, südwestlich von Paris, aus Platzmangel im Pariser Stammhaus, dort eine Manufaktur ein. Von hier aus wird das Brot von außergewöhnlicher Qualität an Feinkostgeschäfte auch über die Grenzen Frankreichs hinaus verschickt.

Seit dem tragischen Hubschrauber Absturz im Oktober 1992, beim dem Lionel und seine Frau Irena tödlich verunglückten, führt deren gemeinsame Tochter Apollonia die Bäckerei Poilâne mit großer Leidenschaft für gutes Brot und handwerkliche Techniken das Unternehmen mit seinen rund 160 Mitarbeitern weiter.

Filter schließen
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
EXPRESS EMPFOHLEN
Brot Poilane aus Sauerteig
Pain Poilâne | Sauerteigbrot aus dem Steinbackofen
Pain Poilâne das berühmte Brot aus Paris. Ein 1,9kg Laib wie früher aus Sauerteig von Hand gemacht und im Holzbackofen gebacken.
Inhalt 1.9 kg (10,50 € * / 1 kg)
19,95 € *
Zuletzt angesehen